builderall

Als mein Freund und ich nach einer sehr schwierigen Phase in unserer Beziehung den Entschluss gefasst hatten, eine Pause von unserem bisherigen Alltag zu nehmen, war mir nicht klar, dass dies der Beginn meiner Reise zu meiner eigenen Heilung werden sollte.

2018 bereiteten wir uns darauf vor alles hinter uns zu lassen und eine Weltreise anzutreten. Gemeinsam mit meinem Freund entschieden wir uns dafür als Reisevlogger unseren zukünftigen Weg festzuhalten. Die Vorbereitung darauf und mein damaliger Fulltime Job forderte mich unglaublich stark und es war schwer für mich, die Energie für alles aufzubringen.

Nachdem wir den grössten Teil unseres bisherigen Lebens verkauft und ein kleiner Rest bei unseren Eltern verstaut war, ging es im April 2019 los. Nach Südafrika, Mauritius und China, landeten wir im August 2019 auf Bali. Da machte ich meine ersten richtigen Erfahrungen mit Ecstatic Dance, Meditationen und natürlich Breathwork.

Ich lernte wundervolle Menschen kennen und gefühlt war jeder in Bali damit beschäftigt ein Business aufzubauen oder sie waren bereits erfolgreich.

Das setze mich zusehends mehr unter Druck mein neues Business als Finanzcoach wachsen zu lassen. Ich fand mich in altbekannten Leistungsmuster wieder und statt die Zeit zu genießen, war mein Alltag von Co-Working und Stress erfüllt.

Natürlich war es toll davon zu erzählen wie es jetzt ist, selbstständig zu sein und es lief auch gut. Dennoch merkte ich, wie mich diese Situation immer mehr blockierte.

Im November 2019 verliessen wir Bali für einen Moment und erkundeten mit einem kleinen Camper Neuseeland. Gleichzeitig waren wir in einem Business Gruppen Coaching und alles zusammen war dann einfach zu viel. Ich empfand so gut wie keine Freude oder Spaß mehr. Mit immer mehr Bewusstsein für all diese Themen wurder der Ruf in mir, dass das nicht das ist wofür meine Seele hier ist, immer präsenter. Ich war wirklich unglücklich. Und das an einem der schönsten Orte auf der Welt!

Zurück auf Bali entschloss ich mein Business komplett zu streichen und fing an, mich um mein eigenes Wohlbefinden zu kümmern. Ich besuchte Circles, lebte meine Kreativität beim Malen aus, suchte mir eine 1:1 Coaching Begleitung und ging für eine Zeit in ein Silent Retreat, was mein absoluter Life Changing Moment war. 

Zurück aus dem Retreat entschied ich mich für eine Yoga Ausbildung. Als plötzlich die Welt entschloss, der Menschheit eine Pause durch Corona zu gönnen, ging es für uns im April  2020 erstmals zurück nach Europa. Ich konzentrierte mich auf verschiedene Ausbildungen zu Themen wie: Breathwork, Reiki und im Life Coaching Bereich.

Mit diesen und vielen anderen Erfahrungen aus meinem Leben begleite ich heute, als Embodied Breathwork Teacher und (Self-) Leadership Coach anderen Menschen auf ihrem Seelenweg. Ich unterstütze sie Körper, Geist und Seele in Balance zu bringen, um das Leben zu führen, für das sie geboren wurden.

 

Als mein Freund und ich nach einer sehr schwierigen Phase in unserer Beziehung den Entschluss gefasst hatten, eine Pause von unserem bisherigen Alltag zu nehmen, war mir nicht klar, dass dies der Beginn meiner Reise zu meiner eigenen Heilung werden sollte.

2018 bereiteten wir uns darauf vor alles hinter uns zu lassen und eine Weltreise anzutreten. Gemeinsam mit meinem Freund entschieden wir uns dafür als Reisevlogger unseren zukünftigen Weg festzuhalten. Die Vorbereitung darauf und mein damaliger Fulltime Job forderte mich unglaublich stark und es war schwer für mich, die Energie für alles aufzubringen.

Nachdem wir den grössten Teil unseres bisherigen Lebens verkauft und ein kleiner Rest bei unseren Eltern verstaut war, ging es im April 2019 los. Nach Südafrika, Mauritius und China, landeten wir im August 2019 auf Bali. Da machte ich meine ersten richtigen Erfahrungen mit Ecstatic Dance, Meditationen und natürlich Breathwork.

Ich lernte wundervolle Menschen kennen und gefühlt war jeder in Bali damit beschäftigt ein Business aufzubauen oder sie waren bereits erfolgreich.

Das setze mich zusehends mehr unter Druck mein neues Business als Finanzcoach wachsen zu lassen. Ich fand mich in altbekannten Leistungsmuster wieder und statt die Zeit zu genießen, war mein Alltag von Co-Working und Stress erfüllt.

Natürlich war es toll davon zu erzählen wie es jetzt ist, selbstständig zu sein und es lief auch gut. Dennoch merkte ich, wie mich diese Situation immer mehr blockierte.

Im November 2019 verliessen wir Bali für einen Moment und erkundeten mit einem kleinen Camper Neuseeland. Gleichzeitig waren wir in einem Business Gruppen Coaching und alles zusammen war dann einfach zu viel. Ich empfand so gut wie keine Freude oder Spaß mehr. Mit immer mehr Bewusstsein für all diese Themen wurder der Ruf in mir, dass das nicht das ist wofür meine Seele hier ist, immer präsenter. Ich war wirklich unglücklich. Und das an einem der schönsten Orte auf der Welt!

Zurück auf Bali entschloss ich mein Business komplett zu streichen und fing an, mich um mein eigenes Wohlbefinden zu kümmern. Ich besuchte Circles, lebte meine Kreativität beim Malen aus, suchte mir eine 1:1 Coaching Begleitung und ging für eine Zeit in ein Silent Retreat, was mein absoluter Life Changing Moment war. 

Zurück aus dem Retreat entschied ich mich für eine Yoga Ausbildung. Als plötzlich die Welt entschloss, der Menschheit eine Pause durch Corona zu gönnen, ging es für uns im April  2021 erstmals zurück nach Europa. Ich konzentrierte mich auf verschiedene Ausbildungen zu Themen wie: Breathwork, Reiki und im Life Coaching Bereich.

Mit diesen und vielen anderen Erfahrungen aus meinem Leben begleite ich heute, als Embodied Breathwork Teacher und (Self-) Leadership Coach anderen Menschen auf ihrem Seelenweg. Ich unterstütze sie Körper, Geist und Seele in Balance zu bringen, um das Leben zu führen, für das sie geboren wurden.

 

Ich setze mir bewusst Grenzen und bin darum nicht immer auf meinen Social Media Kanälen erreichbar. Trotzdem ist es für mich wichtig, dass deine Nachrichten nicht untergehen. Darum kannst mir hier jederzeit eine Nachricht zukommen lassen oder Anfragen für Gast Coachings, Podcast Interviews und andere Kooperationen einreichen. Ich freu mich von dir zu hören.
Ich setze mir bewusst Grenzen und bin darum nicht immer auf meinen Social Media Kanälen erreichbar. Trotzdem ist es für mich wichtig, dass deine Nachrichten nicht untergehen. Darum kannst mir hier jeder Zeit eine Nachricht zukommen lassen oder Anfragen für Gast Coachings, Podcast Interviews und andere Kooperationen einreichen. Ich freu mich von dir zu hören.